Deutscher Flugroller Club

 

 

 

                                            

 

DFC e.v.

.

 

 Gegründet 1964 in  Mülheim/Ruhr von Heinz Kornfeld und Freunden.

Der DFC besteht aus zur Zeit 11 Gruppen mit eigenem Gruppenleiter.


Der DFC wiederum ist ein Mitglied der EFU (Europäische Flugroller Union).
Die EFU umfasst zur Zeit die Länder Deutschland,Frankreich,Belgien, Niederlande,Schweiz und Serbien(2 Clubs)

 

siehe auch Unterseite / links : Europäische Flugroller - Union

 

 

  

Unser Vereinsziele sind :

 

Bewahrung und Förderung des Flugvermögens von Kunstflugtauben-Rassen durch Zucht und Training .

Integration internationalen Flugtauben-Rassen bei uns in Deutschland.

Durchführung von nationalen und internationalen Wertungsflügen an Heimatschlag oder Flugkasten.

Durchführung von Flugvorführungen, um die verschiedenen Flugstile und das Flugverhalten der einzelnen Rassen vorzustellen .

Veröffentlichungen von Artikeln und Fotos.

 

 

 

 

 

Weitere Aufgaben des Deutschen Flugroller Club`s

  • Mitglieder werben und halten
  • Betreuung der Gruppen und deren Mitglieder.
  • Beratung bei Kauf, Haltung und Zucht, Fütterung etc. von Kunstflugtauben.
  • Wertungsrichter und Wertungsrichteranwärter ausbilden/fortbilden.
  • Förderung von geselligem Beisammensein, durch Versammlungen, Gruppentreffen, Flugkastentreffen etc.
  • Ausrichtungsorte / Plätze bereitstellen für Flugkastentreffen.
  • Jährlich mehrmals informieren über eine Kunstflugtaubenzeitschrift abgekürzt “KFT“
  • Präsentation der Kunstflugtauben auf öffentlichen Veranstaltungen.

 

Der Höhepunkt unseres Club`s, ist alljährlich, das schon traditionelle Internationale Flugkasten-Treffen, abgekürzt:     DFC-FK-Meisterschaft.